ABT gewinnt erstes Formel-E-Rennen

ABT gewinnt erstes Formel-E-Rennen

ABT Sportsline hat an diesem Wochenende in Peking ein kleines Stück Motorsportgeschichte geschrieben: Lucas di Grassi gewann für das einzige deutsche Team im Feld die Premiere der FIA Formula E, die mit rein elektrisch angetriebenen Rennautos ausgetragen wird. Das dramatische Rennen wurde erst in den letzten Kurven der 25 Runden entschieden.

Start-Stop Knopf mit ABT Logo

Start-Stop Knopf mit ABT Logo

Schon beim Starten Ihres ABTs können Sie ab sofort individuelle Akzente setzen: Für die Modellreihen A6, S6, RS6, A7, S7, RS7 sowie für den A3 und den S3 gibt es nun eine ganz besondere Start-Stopp-Schalterkappe mit ABT Logo. Diese ist im ABT Onlineshop erhältlich und passend für Fahrzeuge mit und ohne ABT Leistungssteigerung.

ABT Performance Cockpit

ABT Performance Cockpit

Eigentlich sind die von ABT Sportsline veredelten Triebwerke heimliche Actionhelden: Im Dunkel des Motorraums verborgen, scheuen sie keine Mühen, um für die „Mission Fahrspaß“ alles zu geben

Ihr Boost für Lucas und Daniel

Ihr Boost für Lucas und Daniel

Am 13. September startet in Peking das erste Rennen der neuen FIA Formula E. Mit den Piloten Lucas di Grassi und Daniel Abt tritt ABT Sportsline als einziges deutsches Team gegen internationale Konkurrenz an – mitten in der Stadt, in rein elektrischen Formelautos.

ABT Sportsline in der FIA Formula E

ABT Sportsline in der FIA Formula E

Gut eine Woche vor der Premiere der FIA Formula E in Peking hat die Mannschaft von ABT Sportsline prominente neue Mitglieder bekommen:

Mit der Deutschen Post, DHL eCommerce und der Brauerei Warsteiner

engagieren sich drei weitere Global Player mit dem einzigen deutschen Team in der neuen Rennserie für Elektroautos.

Golf R für Fortgeschrittene

Golf R für Fortgeschrittene

Mit maximalen Abschlaggeschwindigkeiten von weit über 300 km/h ist Golf eine der schnellsten Ballsportarten der Welt. Geht es darum, ein ähnlich schnelles „Golf-Car“ zu liefern, ist ABT Sportsline die beste Adresse.

Daniel Abt verpasst GP2-Podium in Spa nur knapp

Daniel Abt verpasst GP2-Podium in Spa nur knapp

Daniel Abt hat die Trendwende in der GP2 erneut bestätigt. Beim achten Wochenende in Spa-Francorchamps holte der Deutsche die Plätze acht und fünf und sammelte weitere Punkte für das Gesamtklassement. Mit 27 Meisterschaftszählern sowie Platz zwölf kratzt Abt jetzt an den Top Ten der Fahrerwertung.

ABT POWER TAGE

ABT POWER TAGE

Mehr Power bei gleichem Verbrauch – und das sogar inklusive TÜV und umfangreichen Garantien: Die Gesamteffizienz der auf höchste Zuverlässigkeit getesteten ABT Power-Leistungssteigerungen kann sich wirklich sehen lassen.

Schaeffler startet mit ABT in der FIA Formula E

Schaeffler startet mit ABT in der FIA Formula E

ABT Sportsline ist es gelungen, für sein Engagement in der Formel E einen hochkarätigen Mitstreiter zu gewinnen: Schaeffler wird exklusiver Technologiepartner des deutschen Teams und präsentiert sich mit seinem Logo auf den elektrischen Rennautos von Daniel Abt und Lucas di Grassi.

DTM: Podium für Edoardo Mortara

DTM: Podium für Edoardo Mortara

Doppeltes Podium für Audi in der DTM: Auf dem Nürburgring holten Mike Rockenfeller und Edoardo Mortara vor 80.000 Zuschauern die Plätze zwei und drei.