11. September 2017

Ekström behauptet DTM-Führung

Mit einem hart erkämpften sechsten Platz im Sonntagsrennen auf dem Nürburgring hat Mattias Ekström seine Führung in der DTM vergrößert.

Nach dem verregneten Vortag kämpften die Audi-Piloten am Sonntag auf trockener Strecke erwartungsgemäß mit stumpfen Waffen. Tabellenführer Mattias Ekström (Audi Sport Team Abt Sportsline) ging von Position 13 ins Rennen.

Mattias Ekström machte das Beste aus der schwierigen Ausgangslage, stoppte in einem phasenweise turbulenten Rennen erst spät und kämpfte sich in der Schlussphase auf frischen Reifen noch auf die Position sechs nach vorn. Damit sammelte er wertvolle Punkte im Titelkampf, der sich vor den letzten beiden Rennwochenenden in Spielberg und Hockenheim weiter zugespitzt hat.

„Mein Rennen war relativ langweilig“, sagte Mattias Ekström. „Ich bin viel alleine gefahren. Am Ende, nach allen Boxenstopps, war ich Sechster – das gibt gute Punkte, aber kein gutes Gefühl.“

Weiter geht es in der DTM bereits in 14 Tagen auf dem Red Bull Ring in Spielberg. Mattias Ekström kommt als Tabellenführer nach Österreich.

Diese Seite mit deinen Freunden teilen: