Praktischer Extremsportler – der ABT AS6-R mit 600 PS

Wie würde Sherlock Holmes sagen? „Kombiniere, das Auto ist perfekt!“ Denn der ABT AS6-R verbindet Lebensstil und pure Dynamik mit den Eigenschaften eines veritablen Familientransporters – für Hans-Jürgen Abt eine optimale Kombination, die alle Lebensbereiche abdeckt: „Dieses Auto hat den Platz und die Kraft, praktisch alles von A nach B zu schaffen. Gern auch direkt über die Nordschleife des Nürburgrings“, erklärt der Geschäftsführer des weltgrößten Veredlers von Fahrzeugen des Volkswagenkonzerns. Schon die „nackten“ Zahlen verdeutlichen dies: Die serienmäßige Leistung des ohnehin potenten Kombis wurde von 420 PS (309 kW) auf gewaltige 600 PS (441 kW) gesteigert. Das beeindruckende Kraft-Plus von knapp 43 % wird durch innovative ABT POWER S Technologie erreicht. Neben einer optimierten Motorsteuerung sorgt der ABT Turbolader dafür, dass der ABT AS6-R zum ab(t)soluten Rennwagen wird, der im Alltag mit Zuverlässigkeit und Überlegenheit überzeugt. Mit seinem Drehmoment von 750 Nm (Serie: 550 Nm) zeigt der Achtzylindermotor seine Stärke gerade auch, wenn das Auto eine „tragende Rolle“ spielen soll. Die Beschleunigungswerte lassen die Sportfahrer-Herzen höher schlagen: In nur 3,9 Sekunden sprintet der „Lifestyle-Transsportler“ aus dem Stand auf Tempo 100 km/h, in 12,9 Sekunden geht es auf 200 km/h und der Top Speed liegt bei elektronisch abgeregelten 310 km/h. Da heißt es, die Ladung gut zu fixieren. Mit seinen Leistungswerten bietet die ABT Entwicklung sogar 40 Pferdestärken mehr als der neue Audi RS6 ab Werk.

Mit dem ABT AS6-R ist den Allgäuer Ingenieuren ein technischer Meilenstein gelungen. Selbstverständlich wurde die Mehrleistung im Dauertest auf der Straße und dem hochmodernen Prüfstand auf Herz und Nieren geprüft. Denn der schnelle Kombi soll ein Autoleben lang Fahrspaß und Nutzwert perfekt kombinieren. Für Hans-Jürgen Abt ist der AS6-R „die perfekte Synthese aus Audi S6 und ABT AS6. Wer dieses Auto fährt, spürt den Puls des Motorsports“. Schon auf dem  Parkplatz ist zu erkennen, dass  der AS6-R ein Siegertyp ist: Sichtcarbon an der Front, den Spiegeln, den Seitenschwellern und in Form des Heckspoilers, dazu die Edelstahl-Schalldämpferanlage, unterstreichen die expressive Optik des „Express-Lasters“. Ein Blick auf das Heck, das von den vier Rohren mit einem Durchmesser von je 89 Millimetern konturiert wird, zeigt den wahren Sportsgeist. Die perfekte „Abrundung“ bildet die sportiv-filigrane Sportfelge ABT DR in Gun-Metal-Optik. Sie wird beim ABT AS6-R in standesgemäßen 9,0 x 21 Zoll mit Reifen in den Dimensionen 265/30 ZR21 montiert. Mit seinen fünf dynamisch gebogenen Doppelspeichen deutet das extrem leichte Rad pure Bewegung an, die ungefederten Massen sind für den Einsatz im Highspeed-Bereich optimiert. So ist der ABT AS6-R rundum praktisch und zugleich extrem sportlich und kann seine wahre Stärke Kilometer für Kilometer demonstrieren.