24 Stunden Nürburgring

Ab durch die "Grüne Hölle"

Berühmt, berüchtigt, begeisternd – das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring ist für viele Fans und Fahrer das höchste der Gefühle im GT-Sport.

„Grüne Hölle“ taufte einst Rennfahrerlegende Jackie Stewart die Nürburgring-Nordschleife ganz trefflich. Die mitten in der naturbelassenen Eifel gelegene Traditionsstrecke strotzt nur so vor anspruchsvollen Passagen. Beim 24-Stunden-Rennen wird eine 25,378 Kilometer lange Kombination von Grand-Prix-Strecke und Nordschleife mit ihren 73 Kurven, Steigungen bis zu 17 Prozent und mehreren Belagwechseln gefahren.


Fakten zum Rennen:

Datum
27./28.05.2017
Distanz 24 Stunden
Streckenlänge 25,378 km
Durchschnittsgeschwindigkeit ca. 185 km/h
Topspeed ca. 280 km/h