SKISPRINGEN

Bereits zum 60. Mal und noch bis zum 6. Januar 2012 kämpfen bei der Vierschanzentournee in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen die besten Skispringer um die größtmöglichen Sprungweiten. Auf eine etwas andere Art und Weise ganz vorne mit dabei ist ABT Sportsline: Der weltweit größte Veredler für Fahrzeuge des Volkswagenkonzerns präsentiert sich dem Publikum, erreicht werden in zwölf Ländern mehr als 173 Millionen Zuschauer, als Official Car Partner. Auf diese Weise war das ABT Sportsline-Logo äußerst präsent in den wichtigsten deutschen Medien wie der Tagesschau, den Tagesthemen, den Nachrichten von ZDF, RTL und Sat1 oder auf Eurosport im Rahmen der Berichterstattung über die Vierschanzentournee zu sehen, zudem in weiteren Reportagen zur Veranstaltung in 68 weiteren Ländern.

Bereits zum 60. Mal und noch bis zum 6. Januar 2012 kämpfen bei der Vierschanzentournee in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen die besten Skispringer um die größtmöglichen Sprungweiten. Auf eine etwas andere Art und Weise ganz vorne mit dabei ist ABT Sportsline: Der weltweit größte Veredler für Fahrzeuge des Volkswagenkonzerns präsentiert sich dem Publikum, erreicht werden in zwölf Ländern mehr als 173 Millionen Zuschauer, als Official Car Partner. Auf diese Weise war das ABT Sportsline-Logo äußerst präsent in den wichtigsten deutschen Medien wie der Tagesschau, den Tagesthemen, den Nachrichten von ZDF, RTL und Sat1 oder auf Eurosport im Rahmen der Berichterstattung über die Vierschanzentournee zu sehen, zudem in weiteren Reportagen zur Veranstaltung in 68 weiteren Ländern.

Vor Ort direkt an den Schanzen zu sehen gibt es unter anderem den ABT Touareg Nordic Edition, den der Gesamtsieger der Vierschanzentournee sechs Monate lang selbst pilotieren darf. Darüber hinaus stellt ABT zehn VW Multivans für den Transport der Skistars im Hintergrund der Veranstaltung zur Verfügung und macht durch weitere kleinere Aktionen auf sich und seine veredelten Produkte rund um die Marken Audi, VW, Seat und Skoda aufmerksam. „Mobilität ist für das Team extrem wichtig – und wir stehen an diesem Punkt hilfreich zur Seite“, so CEO Hans-Jürgen Abt.

Wer nicht dabei sein konnte und dennoch wissen möchte, wie der Auftritt von ABT im Rahmen der Vierschanzentournee aussah – die folgenden Fotos sagen mehr als Tausend Worte.

Zurück
Zum News Archiv