Traum in Weiß – der 280 km/h schnelle ABT RS5-R mit 530 PS und 690 Nm

Festlandeis wandert selbst im Extremfall nur einige Kilometer pro Jahr. Das unschuldige Gletscherweiß des ABT RS5-R ist insofern eine echte Untertreibung. Schließlich erreicht das Ausstellungsstück von der Essen Motor Show bis zu 280 km/h und wird in 3,6 Sekunden von 0 auf 100 katapultiert. Zum Vergleich: Das Standardmodell ist bei 250 km/h abgeregelt und benötigt für die gleiche Übung drei Zehntel mehr. Der auf nur 50 Exemplare limitierte ABT RS5-R liefert im Vergleich zur Basis aber auch einen ordentlichen Extra-Punch. So wächst die Leistung von 450 PS (331 kW) auf 530 PS (390 kW). Das maximale Drehmoment legt von 600 auf 690 Nm zu. Die Leistungsstufe ABT Power S basiert dabei auf dem Zusatzsteuergerät ABT Engine Control (AEC), einem Zusatzwasserkühler und der ABT Schalldämpferanlage. „Beim ABT RS5-R holen wir 80 PS und 90 Nm mehr aus dem 2,9 Liter großen Biturbo-V6“, so CEO Hans-Jürgen Abt stolz.

Festlandeis wandert selbst im Extremfall nur einige Kilometer pro Jahr. Das unschuldige Gletscherweiß des ABT RS5-R ist insofern eine echte Untertreibung. Schließlich erreicht das Ausstellungsstück von der Essen Motor Show bis zu 280 km/h und wird in 3,6 Sekunden von 0 auf 100 katapultiert. Zum Vergleich: Das Standardmodell ist bei 250 km/h abgeregelt und benötigt für die gleiche Übung drei Zehntel mehr. Der auf nur 50 Exemplare limitierte ABT RS5-R liefert im Vergleich zur Basis aber auch einen ordentlichen Extra-Punch. So wächst die Leistung von 450 PS (331 kW) auf 530 PS (390 kW). Das maximale Drehmoment legt von 600 auf 690 Nm zu. Die Leistungsstufe ABT Power S basiert dabei auf dem Zusatzsteuergerät ABT Engine Control (AEC), einem Zusatzwasserkühler und der ABT Schalldämpferanlage. „Beim ABT RS5-R holen wir 80 PS und 90 Nm mehr aus dem 2,9 Liter großen Biturbo-V6“, so CEO Hans-Jürgen Abt stolz.

Teil des emotionalen Fahrerlebnisses ist die raffiniert abgestimmte Abgasanlage von ABT Sportsline. Mit vier Carbon-Endrohren à 102 mm verzaubert sie mit attraktiver Optik und charismatischem V6-Sound. Damit nicht nur die Klangkurven-Performance stimmt, verbaut der Veredler ABT Sportstabilisatoren und ABT Gewindefahrwerksfedern. Optional ist auch das ABT Gewindesportfahrwerk erhältlich.

Karosserieseitig stechen die ABT Frontlippe, die ABT Frontflics und der ABT Frontgrillrahmen mit RS5-R Logo ins Auge. Die Flanken werden durch ABT Radhausentlüftungen mit angriffslustigen Finnen geprägt. Krönender Abschluss sind der ABT Heckschürzeneinsatz und der ABT Heckspoiler. Nahezu alle Anbauteile sind in echtem Sichtcarbon ausgeführt. Abgerundet wird das Design durch 21 Zoll große Felgen vom Typ ABT SPORT GR. Und natürlich geht es auch im Innenraum mit individuellen Akzenten weiter. In der Summe aller Teile ist der ABT RS5-R ein Gesamtkunstwerk, das man unbedingt live sehen muss.