Ekström und Mortara beim Finale auf dem Podium

Beim Finale in Hockenheim hat Audi vor 135.000 Zuschauern die beiden letzten DTM-Rennen der Saison gewonnen. Mattias Ekström und Edoardo Mortara feierten am Sonntag gemeinsam auf dem Podium.

18 Rennen, zehn Siege, 21 Podiums, zehn schnellste Rennrunden und achtmal der beste Startplatz: Der Audi RS 5 DTM war in der DTM-Saison 2015 das stärkste Auto. Trotzdem reichte es für die Marke mit den Vier Ringen am Ende nur für die Plätze zwei, drei und vier in der Fahrerwertung, Platz zwei bei den Herstellern und Rang drei in der Teamwertung. Das Audi Sport Team Abt Sportsline ist damit bestes Audi-Team.

Beim Sieg von Jamie Green am Sonntag machten Mattias Ekström und Edoardo Mortara mit den Plätzen zwei und drei den Audi-Dreifachsieg beim Finale perfekt. Ekström fiel am Start auf Rang vier zurück, schnappte sich aber schon in den ersten Runden den BMW von Maxime Martin und den Mercedes von Gary Paffett. Mit Rang zwei sicherte sich der Schwede den dritten Platz in der Fahrerwertung. Edoardo Mortara kämpfte sich von Startplatz 13 auf Rang drei nach vorn.

„Mit Edo und Mattias hatten zwei unserer Jungs noch am letzten Wochenende der Saison Titelchancen“, sagt Teamchef Hans-Jürgen Abt. „Das freut mich, denn es zeigt, dass wir ein starkes Jahr hatten. Ich denke, wir haben den Fans guten Sport und großen Kämpfergeist geboten. Trotzdem wollten wir mehr, denn unser Ziel ist immer die Meisterschaft. Mein Dank geht an die ganze Mannschaft, die neun Wochenenden und in der Zeit dazwischen an einem Strang gezogen und nie aufgegeben hat. Die Position als bestes Audi-Team und die beiden ersten Plätze in der Boxenstopp-Wertung sind ein kleiner Lohn dafür.“

Zurück
Zum News Archiv

Cookie - Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das Surfen auf unserer Website zu erleichtern, Inhalte und Anzeigen personalisieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können sowie die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Cookie - Einstellungen

Sie möchten nicht alle Cookies erlauben? Dann wählen Sie aus.

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind für die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website notwendig.

Analyse

Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse Ihrer Website-Nutzung. Nur so können wir Ihr Besuchererlebnis optimieren.

Marketing

Diese Cookies teilen wir. Unserer Partner (Drittanbieter) und wir verwenden sie, um Ihnen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Werbung zu unterbreiten.