HIGH 5

Fünf Zylinder und ein mächtiger Turbo-Bumms: In den 80er-Jahren trieb der ikonische Sport-Quattro mit diesen Zutaten Autofahrerherzen in höhere Drehzahlbereiche. Mit dem kompakten Power-SUV RS Q3 hat der Kult-Allradler von einst einen würdigen Nachfolger gefunden. Insbesondere in der schnittigen Coupé-Variante, die übrigens der perfekte Beweis ist, dass es durchaus sexy sein kann, wenn die Form mit ein wenig Laissez-faire der Funktion folgt. Zusätzliche Reize gewinnt die schnittige Karosse übrigens mit üppigen 21-Zoll-Rädern, von denen ABT neben den auf dem Fotowagen montierten ABT Sport HR noch vier weitere Design-Varianten anbietet.

40 Zusatz-PS und stramme Waden

Für Lustgewinn beim Fahren sorgt eine Leistungssteigerung auf 440 PS und 520 Nm (Serie: 400 PS, 480 Nm). Die Fahrleistungen verbessern sich entsprechend: So liegt die neue Höchstgeschwindigkeit bei 285 km/h und der Sprint von 0 auf 100 km/h dauert nur noch 4,3 statt 4,5 Sekunden.

Und dieser Lustgewinn lässt sich noch steigern: Die ABT Gewindefahrwerksfedern ermöglichen eine variable Tieferlegung von 20 bis 35 mm an der Vorder- und von 25 bis 40 mm an der Hinterachse und damit für ein sattes Handlingplus. Zusätzlich zu Fünfzylinder-Lust und Turbo-Bumms.

Cookie - Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das Surfen auf unserer Website zu erleichtern, Inhalte und Anzeigen personalisieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können sowie die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Cookie - Einstellungen

Sie möchten nicht alle Cookies erlauben? Dann wählen Sie aus.

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind für die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website notwendig.

Analyse

Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse Ihrer Website-Nutzung. Nur so können wir Ihr Besuchererlebnis optimieren.

Marketing

Diese Cookies teilen wir. Unserer Partner (Drittanbieter) und wir verwenden sie, um Ihnen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Werbung zu unterbreiten.